• Startseite


 Umwelttag am Mühlenbergsee

eisvogel 1

Rund 25 Angler unseres Vereins arbeiteten am Umwelttag an den Ufern des Mühlenbergsees. Mittags war eine Eisvogelbruthöhle fertig, zwei Säcke mit Müll gesammelt und einige Angelplätze freigeschnitten.

Weiterlesen

 



 Familienbeiträge ab 2020

nacht 5

Der Familienbeitrag wird auf Beschluss der Jahreshauptversammlung eingeführt. Für 2020 kann er nachträglich bis 31.05.20 beantragt werden. Die zu viel gezahlten Beträge werden danach zurück überwiesen.

Ab 2021 muss der Familienbeitrag bis zum 31.10. eines jeden Jahres für die Folgejahre gestellt werden und gilt für 2 Jahre. Antragsberechtigt sind nur Mitglieder (Paare, Alleinerziehende) mit Kindern. Der Familienbeitrag kann für Kinder im gemeinsamen Haushalt bis zum 18. Lebensjahr gewährt werden. Folgende Beiträge werden erhoben:
1. Ein Elternteil plus 1 und weiterer Kinder: 120 €

2. Zwei Elternteile plus 1 und weiterer Kinder: 200 €



 Jahreshauptversammlung beim FAC

heinz 1

"Bitte macht weiter so!" oder "Auch an dieser Stelle ein riesiges Lob an den Vereinsvorstand! Das Erschließen neuer Gewässer, das Erhalten der alten und der ständige sinnvolle Besatz und die nachvollziehbaren Regeln stellen diesen Verein ganz groß dar.
Und das alles mit freiwilligen Helfern und einem mehr als fairen Jahresbeitrag!
Vielen Dank an alle engagierten Helfern und Ehrenamtlichen!", waren die Kommentare auf Facebook und nach der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Früh Auf Celle.

Im mit 180 Personen vollbesetzten Saal in Garßen konnte der Vorsitzende den Vizepräsidenten des Anglerverbandes Niedersachsen, Heinz Pyka, und den Fischereibiologen Dr. Matthias Emmrich begrüßen.
Bericht in der Celleschen Zeitung vom 18.01.2020



 Mühlenbergsee kann ab 01.04. beangelt werden

mbergsee 1

Der Verein hat den Mühlenbergsee in Obershagen/ Hänigsen gekauft und gibt ihn zum 01.04. zum Angeln frei. Der See hat eine Größe von 4 ha (gesamt 5,2 ha) und ist bis zu 12 m tief. Er hat einen sehr guten Grundbestand an Raub- und Weißfisch. Auf der Südseite (Zufahrt Schilfrohrsängerweg) gibt es aufgrund der 4 Biotopteiche nur 2 Angelplätze für 4 Personen. Auf der Westseite (Zufahrt Hägewiesen) und auf der Nordseite (Zufahrt Hägewiesen oder Uferschwalbenweg) gibt es zahlreiche Angelplätze, die wir am Umwelttag (22.02.) freischneiden werden. Bei der Zufahrt Hägewiesen wird es erlaubt sein, bis zum Angelplatz mit dem Auto zu fahren, Angelsachen auszuladen/ bzw. einladen und dann das Fahrzeug an den Hägewiesen zu parken. Weitere Details (Anfahrt, Parkplätze, Zugänge) findet man unter "Gewässer/ Gewässerstrecken".



 Neue Gewässerordnung (Entwurf)
gewaesserordnung foto

Die Vereine an der Aller haben eine neue Gewässerordnung entworfen. Sie ist notwendig geworden, da neue Entnahmefenster und Schonzeiten zur Diskussion stehen. Neue Regelungen betreffen den Hecht in der Aller sowie in allen Gewässern Schleie, Barsch, Zander und Karpfen.
Gleichzeitig war es nun angebracht, Befahrensregeln für Boote und Bellyboote zu entwerfen. Hierzu fanden Treffen mit den Interessenten statt und es wurden einvernehmlich Regelungen entworfen.
Entwurf einer Gewässerordnung
Entwurf für Boote und Bellyboote



 Entnahmefenster Hecht

hecht release 1

Die Jahreshauptversammlung hat Entnahmefenster beschlossen. Details regelt die Gewässerordnung.

Es wurden Entnahmefenster  beschlossen für
Karpfen (40-70 cm) 
Schleie (30-45 cm) 
Zander (50-75 cm) Schonzeit 01.02.-31.05.
Hecht / nur Aller (55-85 cm) Schonzeit 01.02.-30.04.--das Entnahmefenster gilt erst ab 2021 (gleiche Regelungen in der Aller mit FV Hannover)
Hecht/ übrige Gewässer: Mindestmaß 55 cm, Schonzeit 01.02.-30.04.
Barsch (15-35 cm)

Während der Raubfischschonzeit vom 01.02. bis 30.04. ist das Angeln mit Kunstköder oder Köderfisch auf alle Raubfische verboten (Hecht, Zander, Barsch, Wels).
Vom 01.05. bis 31.05. ist in der Aller das Angeln auf Raubfisch nur mit Kunstköder gestattet.

Argumente für ein Entnahmefenster >> siehe "weiterlesen"

Weiterlesen



 Hans-Jürgen Langer zum Ehrenmitglied ernannt

langer 1

Hans-Jürgen Langer wurde auf der letzten Jahreshauptversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.
Über 47 Jahre lang hat er dem Verein in vielfältiger Weise geholfen, sei es als Administrator für die Homepage, bei der technischen Einrichtung der Geschäftsstelle, beim Seniorenangeln, als Chefredakteur der Angelzeitung oder bei der Betreuung des Heims Oldau. Der FV Früh Auf Celle ist ihm zu großem Dank verpflichtet.



 Lachte- Fly only ab 2020

lachte 1

Das Salmonidengewässer "Lachte" gehört zwischen Blauer Brücke und Lachtehausen zu den Eigentumsgewässern des Vereins und ist in diesem Bereich ein reines Salmonidengewässer. 
Ab 2020: Nur Fliegenfischen ist erlaubt!

Vom 01. Mai bis 14. Oktober darf nur mit Fliegenrute, Fliegenschnur und künstlicher Fliege (Einzelhaken- ohne Widerhaken) auf Bachforellen gefischt werden. Die Äsche ist ganzjährig geschont.
Andere Angelmethoden (Spinnfischen, Wasserkugel etc.) sind in der Lachtestrecke von der Blauen Brücke bis zur Straßenbrücke Lachtehausen ganzjährig nicht erlaubt!

Der Bereich von der Brücke Lachtehausen bis zur THW-Brücke ist Schongebiet. Von der THW-Brücke bis zur Mündung in die Aller sind die üblichen Angelmethoden erlaubt- die Lachte ist in diesem Bereich ein Mischgewässer.



 Fischer-Lehrgang beginnt am 16.04.20

lg

Es wird nur einen Lehrgang in Garßen, Gastst. Zum Lindenhof, Gersnethe 29 geben:

Beginn: Do., 16. April, 19 Uhr
Theoretische Prüfung: Mi., 13. Mai 2020, 19 Uhr

Ausbildungsplan > hier klicken

Anmeldungen ab März in den Angelgeschäften Schmidt, Wienhausen, und Anglersteg, Celle.
Erwachsene: 120 €
Jugendliche: 60 €
Bitte Passbild und Geld zur Anmeldung mitbringen
 

Termin Gewässerführung:
Samstag, 9.Mai,
14-17 Uhr ab Sportplatz Wienhausen, Schmidt/Rosengart



 Fischerei-Erlaubnis - ab 2020 in Papierform und digital

digitaler ausweis

Ende März 2020 werden von der Geschäftsstelle der neue Fischereierlaubnis-Schein für 2020/21 und das Rundschreiben verschickt.
Gleichzeitig wird über die App "Fangkarte" unter "Mein Bereich" es möglich sein, einen digitalen Fischereierlaubnis-Schein herunter zu laden. Er ist genauso wie die Papierform gültig und kann gern als Ersatz gelten (falls mal die Papierform in der anderen Angelkiste ist). Zum Download des digitalen Ausweises benötigt man - wie bei der Fangmeldung - nur seinen Nachnamen und die Mitgliedsnummer.
Geplant ist, dass wir dieses Verfahren (Papier und digital) einige Jahre so vornehmen werden. Die Fischereiaufsicht ist über dieses Verfahren informiert worden.



 Mitgliedschaft im FV Früh Auf Celle e.V.

aller 1 bild 4 
Der Verein bietet seinen Mitgliedern insgesamt 287 km Fließwässer (67 km Aller, 53 km weitere Fließgewässer, 109 km Elbe-Seitenkanal, 58 km Mittellandkanal) 12 Altarme und 9 Teichanlagen zur Befischung an. Wir benötigen keinen Arbeitsdienst, der in vielen anderen Vereinen zwischen 25 und 80 € bei Nichtbeteiligung liegt.
Neben der Jugendförderung (reduzierter Vereinsbeitrag für Jugendliche und keine Aufnahmegebühr) soll mit der Einführung des Familienbeitrags ab 2020 die soziale Ausrichtung unseres Vereins weiterentwickelt  werden.
Wir nehmen teil an zahlreichen Projekten, wie Aalbesatz der EU, Quappenprojekt des Landesverbandes, Meerforellen-Projekt der Aller-Oker-Lachsgemeinschaft, Barbenprojekt der Aktion Fischotterschutz, Eisvogelprojekt, Bepflanzung des Schwarzwassers, Celle blüht auf und vieles mehr.
Mit unseren 2.300 Mitgliedern sind wir ein wichtiger Gesprächspartner, wenn es um die Angelei und mögliche Beschränkungen geht.
Unsere Jugendarbeit mit den ca. 140 Kindern wurde mehrfach ausgezeichnet.
Senioren- und Gemeinschaftsangler bieten zahlreiche gemeinsame Fischen an.
Wir besetzen jedes Jahr für über 70.000 € Fische, um den Bestand auch der bedrohten Arten zu erhalten.
Zahlreiche Fischgewässer sind im Eigentum des Vereins, wie Strecken der Aller, Fuhse, Fuhsekanal, Lachte und zahlreiche Teichanlagen.
Weitere Infos zur Mitgliedschaft unter "Service".



Inserate in der Zeitung Angler im Celler Land
Unsere Zeitung "Angler im Celler Land" erscheint 1-mal im Jahr mit einiger derzeitigen Auflage von 3.500 Exemplaren und wird allen Vereinsmitgliedern der in der Pachtgemeinschaft Aller II zusammengeschlossenen Fischereiverein kostenlos zur Verfügung gestellt.
In Ihr werben hiesige Betriebe kostengünstig für Ihr Unternehmen. Auch Ihre Werbung könnte in unserer Zeitung stehen.
Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle:
Die Anzeigenpreise (Stand 2019) pro Ausgabe:
1/8 oder 1/4 Seite 30,00 €
1/2 Seite 50,00 €
1/1 Seite 100,00 €

  • Unsere Aller
  • 20 Jahre Jugendgruppe
  • 1
  • 2